Home

There are no translations available.

Der Weg zum SmartHouse – Bauherren erzählen

Jeder, der sich mit dem Gedanken befasst  ein Haus zu bauen, trifft irgendwann auf unterschiedliche Hindernisse: Zu groß, zu klein und zu viel Zeit, die in das Bauvorhaben investiert werden muss. Und dann soll das neue Eigenheim natürlich auch den individuellen Ansprüchen gerecht werden. So war es auch bei Christine Eidloth und Wolfgang Welscher. In der Kronacher Zeitung die  „Neue Presse“ ist Ende Dezember ein Artikel erschienen, in dem die frisch gebackenen SmartHouse-Besitzer ihre Geschichte erzählen:

alt

 

Zum Vergrößern des Artikels klicken Sie bitte auf das Bild. 


 

There are no translations available.

SmartHouse GmbH jetzt auch bei Facebook

http://www.facebook.com/SmartHouseGmbH 

______________________________________________

 

 

 


 

There are no translations available.

Das SmartHouse einfach-System

alt



Individuelle Raumgestaltung durch ein Höchstmaß an Flexibilität. Verschiedene Module ermöglichen unterschiedlichte Nutzungen und Raumkonzepte - ganz so, wie es Ihren Bedürfnissen und Wünschen entspricht.

 

Read more...

 

There are no translations available.

 
alt
Der Aareon-Reporter Kai Heddergott hat einen expliziten Auftrag: Er soll die digitale Zukunft der Wohnungswirtschaft erforschen. Und genau das hat er bei seinem Besuch bei der Smart House GmbH auch getan. Über seine Eindrücke berichtet er in dem Blog "Expedition Wohnungswirtschaft" und beschreibt auch, welche Vorteile SmartHouse-Module – nicht nur für die Wohnungswirtschaft – bieten. 
 
Lesen Sie den vollständigen Blogbeitrag von Kai Heddergott auf der Seite der Expedition Wohnungswirtschaft.

 

There are no translations available.

USP´s und energetische Anforderung an Bauteile